Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Divergence Definition and Uses

What is Divergence?

Divergence is when the price of an asset is moving in the opposite direction of a technical indicator, such as an oscillator, or is moving contrary to other data. Divergence warns that the current price trend may be weakening, and in some cases may lead to the price changing direction.

There is positive and negative divergence. Positive divergence indicates a move higher in the price of the asset is possible. Negative divergence signals that a move lower in the asset is possible.

TradingView.
  • Divergence can occur between the price of an asset and almost any technical or fundamental indicator or data. Divergenz wird jedoch in der Regel von technischen Händlern verwendet, wenn sich der Kurs in die entgegengesetzte Richtung eines technischen Indikators bewegt.
  • Positive Divergenz signalisiert, dass der Kurs bald steigen könnte. Sie tritt auf, wenn sich der Kurs nach unten bewegt, aber ein technischer Indikator sich nach oben bewegt oder zinsbullische Signale anzeigt.
  • Negative Divergenz weist auf niedrigere Kurse in der Zukunft hin. Sie tritt auf, wenn sich der Kurs nach oben bewegt, aber ein technischer Indikator sich nach unten bewegt oder bärische Signale anzeigt.
  • Die Divergenz sollte nicht als alleiniges Kriterium herangezogen werden, da sie keine rechtzeitigen Handelssignale liefert. Eine Divergenz kann lange Zeit andauern, ohne dass eine Kursumkehr eintritt.
  • Die Divergenz ist nicht bei allen größeren Kursumkehrungen vorhanden, sondern nur bei einigen.

Was sagt Ihnen die Divergenz?

Die Divergenz in der technischen Analyse kann eine größere positive oder negative Kursbewegung anzeigen. Eine positive Divergenz tritt auf, wenn der Preis eines Vermögenswerts einen neuen Tiefstand erreicht, während ein Indikator, wie der Geldfluss, zu steigen beginnt. Umgekehrt liegt eine negative Divergenz vor, wenn der Kurs einen neuen Höchststand erreicht, der analysierte Indikator jedoch einen niedrigeren Höchststand aufweist.

Händler nutzen Divergenzen, um die zugrunde liegende Dynamik des Kurses eines Vermögenswerts zu bewerten und die Wahrscheinlichkeit einer Kursumkehr einzuschätzen. So können Anleger beispielsweise Oszillatoren wie den Relative Strength Index (RSI) auf einem Kursdiagramm darstellen. Wenn die Aktie steigt und neue Höchststände erreicht, erreicht im Idealfall auch der RSI neue Höchststände. Wenn die Aktie neue Höchststände erreicht, der RSI jedoch anfängt, niedrigere Höchststände zu erreichen, ist dies ein Zeichen dafür, dass der Aufwärtstrend des Kurses schwächer wird. Dies ist eine negative Divergenz. Der Händler kann dann entscheiden, ob er die Position aufgeben oder einen Stop-Loss setzen möchte, falls der Kurs zu fallen beginnt.

Positive Divergenz ist das Gegenteil. Stellen Sie sich vor, der Kurs einer Aktie erreicht neue Tiefststände, während der RSI bei jedem Kursausschlag höhere Tiefststände erreicht. Die Anleger könnten daraus schließen, dass die Tiefststände des Aktienkurses ihre Abwärtsdynamik verlieren und bald eine Trendumkehr folgen könnte.

Die Divergenz ist eine der üblichen Anwendungen vieler technischer Indikatoren, vor allem der Oszillatoren.

Der Unterschied zwischen Divergenz und Bestätigung

Divergenz liegt vor, wenn der Kurs und der Indikator dem Händler unterschiedliche Dinge sagen. Von Bestätigung spricht man, wenn der Indikator und der Preis oder mehrere Indikatoren dem Händler dasselbe sagen. Idealerweise wünschen sich Händler eine Bestätigung, um in den Handel einzusteigen und während des Handels zu handeln. Wenn sich der Kurs nach oben bewegt, möchten sie, dass ihre Indikatoren signalisieren, dass sich die Kursbewegung wahrscheinlich fortsetzen wird.

Einschränkungen bei der Verwendung von Divergenz

Wie bei allen Formen der technischen Analyse sollten Anleger eine Kombination von Indikatoren und Analysetechniken verwenden, um eine Trendumkehr zu bestätigen, bevor sie allein aufgrund einer Divergenz handeln. Eine Divergenz ist nicht bei allen Preisumkehrungen vorhanden, daher muss eine andere Form der Risikokontrolle oder Analyse in Verbindung mit der Divergenz verwendet werden.

Auch wenn eine Divergenz auftritt, bedeutet dies nicht, dass der Preis sich umkehren wird oder dass eine Umkehrung bald eintreten wird. Eine Divergenz kann lange andauern, so dass ein alleiniges Handeln darauf erhebliche Verluste bedeuten kann, wenn der Kurs nicht wie erwartet reagiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.